because experience matters
 

Giuseppe Stella

Giuseppe Stella ist Geschäftsführer und Inhaber der Core499, welche er 2016 gründete. Er verfügt über mehr als 25 Jahre Berufserfahrung, während denen er sich fast ausschliesslich der Finanzindustrie und den Veränderungen in der Finanzindustrie widmete. Er war im In- und Ausland tätig, kennt sich mit dem Finanzgeschäft und der Informationstechnologie aus, ist 5-sprachig und bringt eine Erfahrungs-Kombination aus Fachexpertise, Informatik, Beratung und Unternehmertum mit.


Aus- und Weiterbildung

Giuseppe Stella startete seinen Bildungsweg als Bankangestellter, wechselte dann in die Wirtschaftsinformatik (Analyse, Programmierung, Projektleitung) und rundete sein Wissen, parallel zu seinem beruflichen Werdegang, gezielt mit Weiterbildungen ab (Führung, Betriebswirtschaft, Software (z.B. Avaloq), Sprachen).

Giuseppe Stella besitzt einen Executive Master of Business Administration FH (EMBA FH) mit den Schwerpunkten Unternehmensführung und Strategisches Management.


Ausgewählte Mandate und Projekte

  • Privatbank (Deutschland), Projektleitung Einführung PMS
    - Projektleitung für die Einführung des Portfolio Management-Systems «PSplus»
    - Verantwortung für Projektplanung, Change Management sowie Steuerung der verschiedenen Teilprojekte
    - Mitgestaltung der Soll-Applikationsarchitektur (Custodian-Schnittstellen, Marktdatenversorgung etc.)
    - Begleitung der fachlichen Detailkonzeptionen und des Soll-Prozess-Designs
    - Erarbeitung des Testkonzeptes und Unterstützung beim Testmanagement

    - Mitgestaltung bei der Konzeption des Migrationsvorgehens (inkl. Drehbuch, Migrationskontrollen etc.) und bei der Planung der Parallelphase
  • Kantonalbank, Projekt-Risikomanager
    - Verantwortung für das unabhängige Projektrisikomanagement in Kontext eines Finnova-Projektes zur Einführung des Loan Advisory Moduls (Kredite)
    - Aktive Begleitung des Einführungsprojektes (Coaching) und periodisches Assessment der Projektrisiken
    - Regelmässige Berichterstattung gegenüber dem Lenkungsgremium der Bank (Ebene Geschäftsleitung)
  • Kantonalbank, Projektleitung Implementierung
    - Projektleitung beim Ausbau des Kundenreportings für Vermögensverwaltungs- und Beratungsmandate in Kontext von Privatkunden sowie institutionellen Kunden
    - Leitung des Avaloq-Umsetzungsprojektes inkl. Migrations- und Testaktivitäten
    - Begleitung der fachlichen Detailspezifikationen (z.B. Performance Attribution, Risiko-Berichterstattung, BVV2-Vorgaben etc.)
  • Privatbank (Deutschland), Projektleitung Evaluation
    - Konzeption und Durchführung einer Evaluation im Bereich Front-Anwendungen (CRM, Portfolio Management sowie Kundenreporting)
    - Abdeckung aller Evaluationsstufen (Market Screening, Request for Information (RfI), Request for Proposal (RfP), Proof-of-Concept sowie Durchführung von Referenzbesuchen
    - Erarbeitung einer strukturierten Entscheidungsgrundlage inkl. Begleitung der Vertragsverhandlungen mit den Finalisten
    - Begleitung des abschliessenden Entscheidungsprozesses
  • Kantonalbank, Verantwortlicher Grobkonzeption
    - Führung eines Vorhabens für die Erarbeitung einer Grobkonzeption
    - Federführung bei der fachlichen Erarbeitung der Grobkonzeption im Bereich Reporting für institutionelle Kunden, Einführung eines neuen Assetklassenbaumes, Abbildung von Custody-Portfolios
    - Erarbeitung des Umsetzungsvorgehens sowie der entsprechenden Planung und Organisation
  • Pensionskasse, als Projekt-Coach
    - Projekt-Coaching im Rahmen eines organisatorischen Vorhabens
    - Definition der Lieferobjekte, der Projekt-Governance sowie der Projektplanung

  • Krankenversicherer, als Projektleiter
    - Gesamtprojektleitung im Rahmen eines Prozess-Outsourcing-Projektes (BPO)
    - Verantwortlich für die reibungslose Auslagerung der Bereiche Asset Management, Asset & Liability Management sowie Solvenzberechnungen (SST)
    - Definition des methodischen Vorgehens sowie operative Führung und Steuerung des Vorhabens
    - Mitarbeit bei der Definition des Soll-Modelles (Organisation und Prozesse)
    - Mitarbeit bei der Erarbeitung von Fachkonzepten und kritische Hinterfragung von fachlichen Fragestellungen im Sinne einer Zweitmeinung von aussen
    - Sparring Partner für die Geschäftsleitung des Kunden
  • Privatbank, als Streamleader (Teilprojektleiter)
    - Einführungsverantwortung im Rahmen einer Avaloq-Implementierung für die Themenbereiche Portfolio Management, Advisory, Investment Controlling, Client Reporting, Legal & Compliance (MiFID, FIDLEG), Performance-Berechnung
    - Durchführung und Moderation von Workshops im Rahmen des Lösungsdesigns, der Gap-Analyse sowie der Erarbeitung von Use Cases
    - Unterstützung als Fachexperte bei konkreten Problemstellungen wie z.B. Objektmodellierung, Produktangebot, Restriktionskatalog, Prozessdesign beim Einsatz eines Portfolio-Optimierers (swissQuant ImpaQt), Modellportfolio-Konzept, Unbundling von Instrumenten, etc.
    - Unterstützung im Testmanagement
    - Begleitung der Datenmigration und Mitglied der Cutover-Organisation
  • Kantonal- und Privatbanken, als Fachexperte
    - Beratung im Bereich CRM, Client Advisory und Digitalisierung
    - Durchführung von Strategie- und Austausch-Workshops zwecks Durchleuchtung von Trends und möglichen Optionen im Bereich Digitalisierung, Robo Advisory, Omni-Channeling und Customer Analytics
  • Privatbanken, als Fachexperte
    - Beratung im Bereich CRM (Customer Relationship Management)
    - Durchführung von Workshops zwecks Definition der benötigten Funktionalität und Design der zukünftigen Prozesse
    - Aufzeigen der strategischen Optionen im Bereich Client Onboarding, Mandantenfähigkeit, Sales Automation und Customer Analytics
  • Regionalbank, als Projektleiter
    - Aufnahme der Bedürfnisse im Bereich Portfolio Management
    - Erstellung eines priorisierten Pflichtenheftes
    - Erstellung einer Short List für die Evaluation eines Portfolio Management-Systems
    - Erarbeitung der Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsleitung der Bank
  • Kantonalbanken, als Projekt-Risikomanager
    - Lead Consultant im Rahmen eines Risk Management-Mandates im Zusammenhang mit der Einführung eines Bankenpaketes
    - Definition und Erarbeitung der Review-Methodik
    - Durchführung von Reviews und Beratung der Kunden als unabhängige Stelle
  • Asset Management Gesellschaft, als Projektleiter
    - Erstellung eines Business Case für den Einsatz eines Bankenpaketes für die Geschäftseinheit in New York
    - Erarbeitung der Business-Anforderungen im Bereich Portfolio Management und Abgleich mit der verfügbaren Funktionalität
  • Privatbank, als Projektleiter
    - Aufbau einer Asset Management Gesellschaft in Mailand mit gleichzeitigem Outsourcing des Middle- und Backoffice
    - Definieren der Prozesse unter Einhaltung der internen und externen Vorgaben (Behörden)
    - Evaluation des lokalen Outsourcing-Partners
    - Begleitung der operativen Tätigkeit nach Einführung und laufende Verbesserung der Betriebsprozesse
  • Asset Management Gesellschaft, als Projektleiter
    - Evaluation eins Performance Attribution Systems bei gleichzeitiger Vereinfachung und Verbesserung des bestehenden Kundenreportings
    - Aufnahme, Konsolidierung und Dokumentation von Frontbedürfnissen (Business Analyse)
    - Definieren und verhandeln von Service Level Agreements und Verträgen mit internen und externen Partnern


Berufliche Laufbahn

Vor der Gründung der Core499 waren die wichtigsten beruflichen Stationen von Giuseppe Stella:

  • 2014 bis 2016 IT-Dienstleister (Software)
    - Divisionsleiter Banking & Finance verantwortlich für das operative Geschäft in der Deutschschweiz
    - Verantwortlicher Business Intelligence & Big Data für den Raum Zürich (branchenübergreifend)
  • 2006 bis 2014 Privatbank
    - Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung
    - Leiter "Business & IT Services"
    - Stellvertretender COO und Bereichsleiter "Services & Logistics"
  • 2004 bis 2006 Beratungs- und IT-Unternehmen
    - Mitglied der Geschäftsleitung
    - Aufbau und Leitung der Business Unit "Asset & Wealth Management"
  • 2003 bis 2004 Internationale Privatbank
    - IT Business Services
  • 2002 bis 2003 Fondsgesellschaft
    - Leiter Abteilung "Asset Management Applications"
    - Stellvertretender Bereichsleiter Informatik "Asset Management & Investment Funds"
  • 2000 bis 2002 Asset Management-Gesellschaft
    - Informatik-Verantwortlicher
    - Stabsfunktion, verantwortlich für die weltweite Gesellschaftsorganisation im Institutionellen Geschäft
  • 1990 bis 2000 Internationale Privatbank
    - IT-Projektleiter
    - Software-Entwickler
  • bis 1990 Kantonalbank
    - Bankangestellter Kundenberatung